Die Frau hinter der Tasche: Elizabeth Mehr, ganzheitliche Therapeutin

Jeden Monat reservieren wir einen Platz in unserem Blog für die Frau hinter der Tasche. Unser Ziel ist es, starken Frauen eine Stimme zu geben, und uns so gegenseitig durch Erfahrungen zu unterstützen. 

Diesen Monat ist Elizabeth unsere Frau hinter der Tasche. Sie hat den Schritt gewagt und ihre Business Karriere aufgegeben um sich voll und ganz ihrer Passion zu widmen: der Seele. Sie ist ganzheitliche Therapeutin und hilft anderen Menschen durch verschiedene Therapien dabei, zu heilen und sich selbst zu finden (https://www.healintherapies.com/). Neugierig, wer diese mystische Powerfrau ist und wie sie jeden Tag in der Tasche hat? 

1. Hallo Elizabeth, erzähl uns von dir, wer bist du und wie und wo lebst du?

Nach mehr als 20 Jahren Erfahrung in multinationalen Unternehmen traf ich die Entscheidung, mein Leben zu ändern, eine 180-Grad-Wende zu machen und mich meiner großen Leidenschaft zu widmen: andere bei der Heilung der Seele zu begleiten. Ich befinde mich seit mehr als 25 Jahren auf dem Weg der Spiritualität und Selbstheilung. All dies hat mir geholfen, Körper und Seele in Einklang zu bringen. Ich bin ganzheitliche Therapeutin, spezialisiert auf Regressionstherapie, Akasha-Rekord-Lesungen und DNA-Aktivierung, sowie ganzheitlicher Ernährungscoach und last but not least, Mutter eines 11-jährigen Mädchens!

2. Wie schaut ein ganz normaler Tag in deinem Leben aus?

Mein normaler Tag beginnt sehr früh mit meinen täglichen Yogaübungen und Meditation. Dann wird meine Tochter Moira und mein Kätzchen Leila mit Frühstück versorgt. Und danach sind wir bereit für den Tag! Oft finden meine Sitzungen online statt und ich kann die Arbeit von zuhause aus verrichten. Für präsenzielle Therapien mach ich mich auf den Weg zu meiner Praxis. Dann begleitet mich meine ATF-Tasche, denn ich habe normalerweise alles dabei! Am Ende meines Tages treffe ich mich manchmal mit einer Freundin zum Tee, mache eine Besorgung oder gehe einkaufen. Wenn ich nach Hause komme, schalte ich gerne von allem ab und genieße meine kleine Familie und mein Zuhause. 

3. Eine internationale Umfrage hat ergeben, dass in vielen Ländern die Tasche für eine Frau als ihr „Schrein“, also ihr Heiligtum angesehen wird. Wie ist das für dich?

Dem stimme ich voll und ganz zu, denn eine Tasche spiegelt doch die Persönlichkeit einer Frau wider. Wenn wir unsere Tasche vorbereiten, bevor wir das Haus verlassen, ist das ein heiliger Moment, weil wir alles organisieren, was wir für den Tag brauchen. Meine ATF-Taschen sind fantastisch, denn sie bieten mir zusätzlichen Platz, um Accessoires wie Schals, Handschuhe oder Mützen zu verstauen! Und im Sommer kann man sie wunderbar mit an den Strand nehmen, weil sie einfach überall dazu passen!

4. Unser Slogan lautet Bags Bigger Than Life: Was verstehst du darunter?

Diese Taschen sind die perfekte Lösung für jeden Tag. Man weiß nie, was im Laufe des Tages passieren wird. Ein Beispiel: Morgens ist es warm, mittags ist es heiß, dann ist es kalt. Oder ein unerwarteter Einkaufsbummel oder eine spontane Kleinigkeit, die ich mir gönnen möchte. Mein ATF hilft mir dabei, alles in der Tasche zu haben und keine Einkaufstüten zu verwenden (und damit die Umwelt zu schonen). Die ATF Tasche ist der ideale Begleiter, der mir den Alltag erleichtert! 

5. Hast du Tipps & Tricks für vielbeschäftigte Frauen, wie man bei so einem aktiven und geschäftigen Leben entspannt bleiben kann?

Es ist wichtig, jeden Moment im "Hier und Jetzt" zu leben, und zu verstehen und zu akzeptieren, dass die Vergangenheit perfekt war und uns dahin gebracht hat, wo wir heute stehen. Und sich keine Gedanken über die Zukunft zu machen.

Für mich ist es sehr wichtig, dass ich mich manchmal bewusst von der täglichen Informationsflut abkopple. Diese ganzen schrecklichen Nachrichten bringen nur negative Schwingungen. Ich versuche mich darauf zu konzentrieren, präsent zu sein und jeden Moment, jeden Gedanken und jede Handlung bewusster wahrzunehmen. In Frieden zu leben und das wichtigste zu genießen: nämlich Zeit mit der Familie und den Freunden zu verbringen. Denn am Ende des Tages bleiben uns nur die Erfahrungen die wir gemacht haben. 

6. Möchtest du vielleicht auch noch etwas von uns wissen?

Ich würde gerne wissen, ob es Pläne gibt, den internationalen Markt zu erschließen, ich habe internationale Freunde die fanden meine ATF-Tasche auch ganz toll! Außerdem hätte ich gerne ein süßes Handytäschchen im ATF Stil um mein Set vervollständigen zu können! Habt ihr sowas geplant? 

Wir haben jetzt 3 Shops; einen niederländischen, einen deutschen und einen spanischen, wir sind also ziemlich international! Einen Markt zu eröffnen ist recht einfach, einen neuen Markt wirklich aufzubauen ist schwierig und erfordert Zeit und Geduld. Wenn diese 3 Märkte richtig gut laufen, werden Frankreich und Dänemark als nächstes dran sein!
Zu den Handys: Wir hatten früher Iphone-Hüllen in unserer Kollektion, in unseren 3 meistverkauften Animal Prints. Aber die Geschwindigkeit, mit der Apple neue Iphone-Modelle auf den Markt bringt, hat zu einem großen Lagerbestand an Iphone 6&7-Hüllen geführt hahha, also haben wir beschlossen, mit Handyhüllen aufzuhören....Es tut uns leid! Vielen Dank für deine Begeisterung für ATF!