Die Frau hinter der Tasche: Alina Topala

Jeden Monat reservieren wir einen Platz in unserem Blog für die Frau hinter der Tasche. Unser Ziel ist es, starken Frauen eine Stimme zu geben, und uns so gegenseitig durch Erfahrungen zu unterstützen. Diesen Monat ist Alina, Foodie, Bloggerin und Autorin eines sehr erfolgreichen spanischen Kochbuchs „Green Mama“, die Frau hinter der Tasche! Neugierig, wer diese fröhliche Powerfrau ist und wie sie, gestärkt durch unsere Taschen, alles aus ihrem hektischen Leben herausholt? Lesen Sie den Blog dieser Woche:

1. Hallo Alina, erzähl uns von dir, wer bist du und wie und wo lebst du?

Hallo Mädels! Mein Name ist Alina Topala, Schöpferin des Blogs für gesundes Leben Green Mama und Autorin des gleichnamigen Buches, Mutter von 2 Kindern und einem Hund.

Ich versuche, mein Berufs- und Familienleben so unter einen Hut zu bringen, damit ich der Ausbildung meiner Kinder Vorrang geben, und die Zeit, die ich mit ihnen verbringen kann, optimal nutzen kann.

2. Und wie schaut ein ganz normaler Tag in deinem Leben aus? 

Ich bin die Erste, die zu Hause aufwacht. Ich öffne meiner Hündin Lía die Tür, so kann sie mal eine Runde ums Haus rennen, um sich zu erleichtern, gebe ihr Futter und Wasser und beginne, das Frühstück für meine Kinder zuzubereiten. Ich bereite sie auf die Schule vor und zusammen mit dem Hund bringen wir sie dorthin.

Danach laufe ich nach Hause und gehe ins Fitnessstudio. Nach dem Boxunterricht dusche ich und gehe zur Arbeit, bis ich die Kinder von der Schule abholen muss. Nach der Schule, geht’s ab nach Hause, duschen, Abendessen, Hausaufgaben machen und alles für den nächsten Tag vorbereiten.

Außerdem kümmere ich mich tagsüber um alles rund ums Haus, Einkaufen und kochen und alles was sonst so ansteht, alles was es zu regeln gibt, Rechnungen und alles von der Schule der Kids. Alles hübsche Kleinigkeiten die sich aber immer summieren hahaha.

3. Eine internationale Umfrage hat ergeben, dass in vielen Ländern die Tasche für eine Frau als ihr „Schrein“, also ihr Heiligtum angesehen wird. Wie ist das für dich?

Ich weiß nicht, ob ich es ein Heiligtum nennen würde, aber eine gute Tasche ist definitiv einfach notwendig. Ich habe den großen ATF Shopper schwarz Kroko und in Python; sie sind jetzt über zwei Jahre alt und sie sind noch genauso wie am ersten Tag. Ich nutze diese Taschen zum Einkaufen, für den Strand, fürs Fitnessstudio, für Reisen, um einige Dinge zu transportieren, die ich für die Gastronomie benötigte usw. und ich wiederhole, sie sind intakt! Das macht mich sehr glücklich! Und da man sie wenn man sie nicht braucht ganz zusammenfalten kann, kann man sie fein verstauen und nehmen keinen Platz weg, das finde ich auch toll. 

4. Unser Slogan lautet Bags Bigger Than Life: Was verstehst du darunter?

Nun, ich würde sagen, sie sind so groß, dass dein ganzes Leben hineinpassen könnte und mehr! Wie ich schon vorher gesagt habe – sie sind einfach mega praktisch, mega groß und mega cool!

5. Hast du Tipps & Tricks für vielbeschäftigte Frauen wie dich, wie man bei so einem busy on-the-go Leben entspannt bleiben kann?

Versuch einfach alles positiv zu sehen, achte auf gesunde Ernährung und halte auch Momente zum Abschalten ein!

6. Möchtest du vielleicht auch noch etwas von uns wissen?

Erst einmal möchte ich dir zu deiner großartigen Arbeit gratulieren! Frauenpower von Anfang bis Ende, in der Gesamtheit und das ist einfach so cool! Was ich gerne wissen würde, ist, wann es vielleicht mal ein Frauenevent gibt, bei dem man alle Modelle und die neuen Kreationen kennenlernen kann.

Liebe Alina, danke für deine netten Worte! Ich bin stolz, dass dir meine Shopper in deinem busy on-the-go Lebensstil weiterhelfen können! Inzwischen habe ich dein Buch (https://www.casadellibro.com/libro-green-mama/9788417080938/12591237) gekauft und es meinem Partner geschenkt; Ich bin in der privilegierten Situation bekocht zu werden, hehe. Als Antwort auf deine Frage. Nun ... als Online-Marke ist es schwierig, diese Art von Veranstaltung in Barcelona zu organisieren, da sich unser Lager in den Niederlanden befindet. Außerdem ist dies ein so großes Vertriebszentrum; Wir können nicht einfach ein paar Taschen mitnehmen und sie nach der Veranstaltung zurückbringen. Es wäre jedoch sehr gut für den spanischen Markt, irgendwo mit der Kollektion live aufzutreten. Spanier im Allgemeinen schützen ihre eigenen spanischen Marken sehr. Um Vertrauen zu gewinnen, muss ich dies in Betracht ziehen! Übernimmst du das Catering? :-)