Die Frau hinter der Tasche: Dionne

Jeden Monat reservieren wir einen Platz in unserem Blog für die Frau hinter der Tasche. Unser Ziel ist es, starken Frauen eine Stimme zu geben, und uns so gegenseitig durch Erfahrungen zu unterstützen. Diesen Monat ist Dionne unsere Frau hinter der Tasche. Neugierig, wer diese fröhliche Powerfrau ist und wie sie, mithilfe ihrer Tasche alles aus ihrem hektischen Leben herausholt? 

1. Hallo Dionne, erzähl uns ein wenig von dir, wer du bist und wie sieht ein normaler Tag in deinem Leben aus?

Mein Name ist Dionne, ich lebe mit meinem Mann Henk und unseren beiden amerikanischen Staffords im schönen Dorf Bocholtz im Süden von Limburg. Ich arbeite Vollzeit als Objektmanager bei einem Sicherheitsunternehmen und leite mein Team an mehreren Standorten. Jeder Tag ist anders und das gefällt mir daran, es ist nie vorhersehbar. Jeden Tag fahre ich immer früh zur Arbeit, um dort in Ruhe zu frühstücken und einige Dinge durchzugehen. Außerdem liebe ich Sport, bin draußen und aktiv.

2. Welcher war dein erster ATF Shopper und wieso hast du ihn dir ausgesucht?

Mein allererster ATF-Shopper war der große Python Shopper. Für ihn habe ich mich darum entschieden, weil ich nach einer großen trendigen Tasche für Wochenendausflüge suchte. Ich war sofort begeistert von dem schönen Druck und dem rosa Innenfutter. Ich habe diese Tasche seit Jahren und sie ist immer noch super wie am ersten Tag! So zeitlos. Mittlerweile habe ich schon eine ganze Taschensammlung und auch ein paar Kulturbeutel dazu. Der Mini Shopper schwarz Kroko und der silberne Neopren Shopper sind meine Favoriten und jetzt natürlich der allerneueste kleine New York Shopper.

3. Eine internationale Umfrage hat ergeben, dass in vielen Ländern die Tasche für eine Frau ihr „Schrein“, also ihr Heiligtum ist. Wie ist das für dich?

Meine Tasche ist wirklich mein Heiligtum, ohne sie fühle ich mich nicht vollständig. Kürzlich habe ich gelesen, dass eine Frau im Laufe ihres Lebens durchschnittlich 111 Taschen besitzt, aber ich glaube in meinem Fall sind es noch viel mehr!

4. Unser Slogan lautet "Bags Bigger Than Life". Was verstehst du darunter?

Eine Tasche fürs ganze Leben, in die alles passt was ich brauchen könnte. In meinem ATF Shopper findest du ALLES. Vom Lippenstift und Make-up bis hin zu Sicherheitsnadeln, im Grunde alles, was ich jemals brauchen könnte. Was ich super schön und praktisch finde ist, dass die Taschen super leicht sind und man sie einfach zusammenfalten kann. Im Idealfall, wenn ich gleich ins Fitnessstudio oder mit einem Freund von der Arbeit zu Mittag essen möchte, kann ich meine Uniform gegen ein Outfit tauschen und muss dafür nicht mehrere Taschen schleppen. Unter dem Slogan „Bags Bigger Than Life“ verstehe ich auch Taschen, die schön bleiben, lange halten und von guter Qualität sind.

5. Hast du Tipps & Tricks für vielbeschäftigte Frauen wie dich, wie man mit der Hektik eines so geschäftigen Lebens umgehen kann?

Stresse dich nicht wegen Dingen, die du nicht kontrollieren oder ändern kannst. Nimm dir immer genug Zeit zum Entspannen und tu nichts was du nicht willst, auf das du keine Lust hast oder die dich nicht glücklich machen. Ich selbst bin ein furchtbarer „Kontrollfreak“ und versuche das so gut es geht loszulassen.

6. Möchtest du vielleicht auch noch etwas von uns wissen?

Die Schminktäschchen finde ich auch so praktisch, kommen die wieder?

Gute Frage Dionne! Aber zuerst möchte ich mich bei dir für deine MEGA-Begeisterung für meine Marke bedanken. Ich finde es toll, dich auf diese Weise ein wenig kennenzulernen. Ich bin auch sehr stolz, dass du so viele Artikel von ATF hast! Ich werde darüber nachdenken, ob wir diese für den Winter 2022 oder sonst den Sommer 2023 wieder hinzufügen können. Aber… die Frage ist jetzt: in welchen Prints?