Die Frau hinter der Tasche: Silvia Carnero

Schön, dass ich dich wieder bei meinen wöchentlichen Blog treffe! Jeden Freitag versuche ich, Brechje (Gründerin von ATF), euch mein All-time Favourites Abenteuer des Aufbaus meiner Marke näherzubringen indem ich diesen Blog schreibe. Und einmal im Monat mache ich Platz für die monatliche Kolumne: Die Frau hinter der Tasche. Wir haben also eine fröhliche und starke Frau zu ihrem Leben befragt und wie eine ATF-Shopper ihr bei ihren täglichen Abenteuern hilft! Diesmal ist es Silvia Carnero, eine lustige und pragmatische Frau, IT-Managerin eines multinationalen Energieunternehmens. Bist du neugierig, wer diese fröhliche und selbstbewusste Frau ist, die dank unserer Shopper das Beste aus ihrem vollen Terminkalender macht? Nun, lies einfach weiter!

  1. Hallo Silvia, erzähl uns von dir, wer bist du und wie und wo lebst du?

Hi! Ich bin Silvia, ich bin getrennt, und Mutter von zwei Kindern, die ich verehre, und einem sozialen Leben, das ich für nichts ändern würde. Ich lebe in Sant Cugat del Vallès (Barcelona), bin Wirtschaftsingenieurin und IT-Managerin in einem multinationalen Unternehmen.

  1. Und wie sieht ein normaler Tag in deinem Leben aus?

Meine Tage beginnen früh, ich bringe die Kinder zur Schule und ich gehe zur Arbeit. Ich nutze die Gelegenheit, um die Freizeit mit meinen Kindern zu genießen, und wenn sie bei ihrem Vater sind, verbringe ich gerne Zeit mit meinen Freunden. Außerdem ist es ein großartiger Tag, wenn ich ein Paddelspiel spielen kann! Deshalb muss ich immer mehrere Sachen bei mir haben, um alles machen zu können, was ich mir vorgenommen habe!

  1. Eine internationale Umfrage hat ergeben, dass in vielen Ländern die Tasche für eine Frau als ihr „Schrein“, also ihr Heiligtum angesehen wird. Wie ist das für dich?

Ich bin ein praktischer Mensch, der sich jederzeit klar macht, was er anziehen muss. Aus diesem Grund glaube ich, dass es Taschen für alle Gelegenheiten und Bedürfnissen gibt.

  1. Unser Slogan lautet Bags Bigger Than Life: Was verstehst du darunter?

Ich glaube, dass die Tasche die ist, die dich jederzeit und überallhin begleitet und das enthält, was man im Leben so braucht. Und dass der Inhalt viel über das Leben der Trägerin aussagt. Ich würde also sagen, dass ich diesem Motto voll und ganz zustimme und dass man in einem ATF alles mitnehmen kann, was man für sein Leben braucht!

  1. Hast du Tipps & Tricks für vielbeschäftigte Frauen wie dich, wie man mit der Hektik eines so geschäftigen Lebens umgehen kann?

Es ist wichtig, immer eine kleine Tasche oder Kulturbeutel dabei zu haben, der die Basics enthält, die man immer bei sich haben möchten und die einen in der Routine begleiten. So geht der Wechsel von einer Tasche zur anderen ganz schnell und man vergisst nie was wichtig ist!

  1. Möchtest du vielleicht auch noch etwas von uns wissen?

Wie schaut es mit der Planung von weiteren Shopper Modellen aus? Wird es andere Modelle geben?

Nein, ich habe nie daran gedacht, der Kollektion weitere Modelle hinzuzufügen. Mit diesen Taschen, die wir jetzt haben, sind wir wirklich eine „Nische“ und das möchte ich auch so lassen. In dieser Taschenbranche gibt es vor allem bei Handtaschen und Umhängetaschen so viel Konkurrenz. Aber wenn es um multifunktionale Big Bags geht, gibt es kaum Konkurrenz und das ist auch gut so. Mit All-time Favourites möchte ich eine Autorität im Bereich Big Bags werden. So wie Samsonite eine der ersten Marken ist, an die man bei Koffern und Eastpak bei Rucksäcken denkt, möchte ich, dass ATF die erste Marke ist, wenn man an multifunktionale Big Bags für vielbeschäftigte Frauen denkt!